Güstrow : Ordnungsamt verhängt Bußgelder wegen Missachtung der Corona-Regeln

svz+ Logo
Beschwert sich über ein Bußgeld aufgrund der Corona-Verordnung: Hans-Peter Meier. Er arbeitet in einem Tante-Emma-Laden in der Hageböckstraße in Güstrow.
Beschwert sich über ein Bußgeld aufgrund der Corona-Verordnung: Hans-Peter Meier. Er arbeitet in einem Tante-Emma-Laden in der Hageböckstraße in Güstrow.

Bis Anfang Juni haben Mitarbeiter des Ordnungsamts mehr als 80 Anzeigen geschrieben.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Juni 2020, 16:14 Uhr

Eine kleine Werbefahne, eine offene Tür und ein Schaufenster: Leicht zu übersehen ist das Geschäft von Gisela Meier. Und gerade mal 32 Quadratmeter groß ist der „Tante-Emma-Laden“ in der Hageböcker Straße...

neEi knelie fneeheW,rba eien fnefeo Tür ndu nei :nSfeashuetrc ehtLci uz eüeshernb sit dsa ethsGäcf nov alGise eieM.r Und eargde mla 32 tmaQtedruera rgoß tsi der aemtmdaeEL-“a-n„nT ni dre aöeberkgHc Strßea in wstGorü. choD ahuc hrei eetgln eid orerthcVsfin eengw red r.onCiPeano-eadm ncD:oneh rPeH-naset iMree labegtk ishc erüb iene iegnezA onv riiarbneetMt sed nädhcsittse angnt,sdurOms assd mi hätecfsG die memnBuenstgi der raodovd-nnegCnnrasoerLu nctih eiehnatgnle doewnr sein.e

i„neeM aFur nud hic reeninedv wegne edr eind-aemoCnoraP oweoiss uamk ,ets“wa gtsa erd .Jgieäh9r-7 rE ftretc,behü sdsa nie shhoe gdueBlß das Asu rfüs leneik csäGefht bdnteeeu eknnö.t ebhegAens avnod änekm fsta isahiclehßuscl daeunkSmtmn ni hreni dLnae, hetcirteb HrsaPneet- .rieeM eIrh Nmaen dun tnscnfehiAr esnei ntkn,eba mneach rnwdüe nvo Buterenre in sda escfGäht r.tbecgha hDeslab eeisn sib uz ensibe esnrPoen ehiegiitgzlc ltarube, nmtie er. tiilsttneknsiemeofD nsdüent ebr,tie ufa asd Tanger erd neands-Ns-ueakMM cetha r.e bO ied Mereis gdßluBe ehaznl münses dun nwne ja wei ho,hc etths hcno hncit sef.t ieD tSwgadvrntaletu äurßet csih tncih uz effneno eehVnra.fr

siB zum gtSictha 0.1 iunJ tha ied adttS rütwoGs ermh las 80 ßeenrevflrgdhBua rvo llame im adeinlzenlhE weneg eteßnrVös ggnee die ronnoLCu-vnenoearadrgds engeiel,tiet ewi ernA Slu,tchd dre tmgrrrBeieseü edr trdhcaSata-Bl Gows,ütr .ceretbiht tsMie idns estöerßV egewn des cNhtesilnanithe eds abt,Asnds erd ehlaemniT na eeinr ebtonvrene areutlnasgtnV – so gneantenn astyP-aCnroor – und des irgehttanscN nvo a-uudekNsBn-cngdneMee igegtezan rnd.owe isB 8.1 Juni ngigen bei dre ttnldSruavegtwa ni wsGüotr 22 ediBlßbuseecegdh ni Höhe vno 52 bis 510 Eoru ulps urbaesnegbieBtrneghü ni ied o.tsP

zur Startseite