Alles fair gehandelt : Güstrow bald Fairtrade-Stadt?

von 22. Juni 2020, 12:30 Uhr

svz+ Logo
23-107441414.JPG
1 von 2

Stadt will sich für Titel bewerben und gründet Steuerungsgruppe. Maria Havemann übernimmt Vorsitz

Eine Stadt, die sich mit ihren Geschäften und gastronomischen Angeboten für den fairen Handel einsetzt – dafür soll bald auch Güstrow stehen. Maria Havemann, Vorsitzende der Steuerungsgruppe, die sich am Dienstagabend im Güstrower Rathaus konstituiert hat, setzt sich gemeinsam  mit ihrer Stellvertreterin Judith Böttcher  für den Titel Fairtrade-Stadt e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite