Vertonung von Willi Sitte-Bildern in Güstrow : „Space-Night“ mit Elektronikpionier

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 02. April 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Will mit seiner Musik die Güstrower Elektronik-Fans in Raum und Zeit entführen: Wolfgang Schulze alias Pond.
Will mit seiner Musik die Güstrower Elektronik-Fans in Raum und Zeit entführen: Wolfgang Schulze alias Pond.

Der ostdeutsche Elektronikpionier kommt nach Güstrow.

Die Rock- und Popszene der DDR bestand bei weitem nicht nur aus Puhdys, Karat, Silly und City – es gab darüberhinaus noch viele andere Spitzen-Gruppen in verschiedenen Genres. Was im Bereich der elektronischen Musik im Westen Deutschlands Tangerine Dream, Klaus Schulze und Kraftwerk waren, hieß im Osten Pond. Die Elektronikband, 1978 von Wolfgang „Paul...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite