Güstrow: Mitarbeiterin einer Arztpraxis überfallen

von
16. März 2020, 16:06 Uhr

Eine räuberische Erpressung gab es am Montagvormittag nach Polizeiangaben in einer Güstrower Arztpraxis. Ein 30-Jähriger griff eine Mitarbeiterin der Praxis von hinten an. Er hielt ihr den Mund zu und ein Messer an den Hals. Gezielt wurde sie an den Empfangstresen geschoben, wo sie Bargeld übergab. Weiterhin ist es ihm gelungen, aus einem Schrank Medikamente zu entwenden. Mit der unbekannten Anzahl an Medikamenten und 680,00 EUR Bargeld ist er geflüchtet und konnte trotz Fahndung noch nicht gefunden werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen