Güstrow: Fünfjähriger bei Unfall an Fußgängerüberweg verletzt

von
17. Januar 2020, 14:14 Uhr

An der Eisenbahnstraße in Güstrow wurde bei einem Verkehrsunfall ein Fünfjähriger, der mit seinem Fahrrad unterwegs war, verletzt.

Der 84-jährige Autofahrer befuhr am Freitag gegen 11.20 Uhr die Eisenbahnstraße in Richtung Lindenstraße und stoppte sein Fahrzeug, um am Fußgängerüberweg eine Frau über die Straße gehen zu lassen. Er fuhr wieder an und hat vermutlich den fünfjährigen Jungen, der mit dem Rad unterwegs war und ebenfalls den Überweg passieren wollte, nicht beachtet. Das Kind stürzte und wurde verletzt. Zeugen kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um ihn. Er wurde zur Behandlung und Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen