svz+ Logo
Eines der Barlach-Modelle ist 2,40 Meter hoch: Der Güstrower Bildhauer Henning Spitzer bei der Arbeit an einem Barlach-Denkmal für den Güstrower Markt.

Güstrow : Die Debatte um das Barlach-Denkmal

Eines der Barlach-Modelle ist 2,40 Meter hoch: Der Güstrower Bildhauer Henning Spitzer bei der Arbeit an einem Barlach-Denkmal für den Güstrower Markt.

Ehemaliger Geschäftsführer der Güstrower Ernst-Barlach-Stiftung fordert überregionale Ausschreibung.

Güstrow diskutiert über ein Denkmal für Ernst Barlach (1870 bis 1938). Doch wer soll dieses Denkmal für den berühmten Sohn der Barlachstadt schaffen und wo soll es stehen? Der Güstrower Künstler Henning Spitzer hat bereits umfangreiche Vorarbeiten geleistet. Ein Modell seines Denkmalvorschlags für den Bildhauer, Grafiker und Schriftsteller ist aktuell ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite