Güstrow : „Aufriss“ in Bleicherstraße geht weiter

von
04. April 2019, 05:00 Uhr

Die Bleicherstraße in Güstrow wird erneut Baustelle. Zwischen Tiefetal und der Kreuzung Am Berge setzen die Stadtwerke die Erneuerung ihrer Versorgungsleitungen fort. Bis Ende August werde die Fahrbahn nur einspurig nutzbar sein, teilen die Stadtwerke mit.

In diesem Bereich werden die Trinkwasser-, Gas- und Stromversorgung sowie der Mischwasserkanal des städtischen Abwasserbetriebes grundhaft saniert. Am Montag soll die Einrichtung der Baustelle beginnen. Einspurig geht es dann über eine Einbahnstraßenregelung nur in Richtung Liebnitzstraße. Umgekehrt wird der Verkehr ebenfalls durch eine Einbahnstraßenregelung über den Paradiesweg geführt. Für den Schwerlastverkehr und überörtlichen Verkehr werde eine Umleitungstrecke ausgeschildert.

Bereits im vergangenen Jahr waren die Medien im Abschnitt zwischen „Alex“ und Tiefetal erneuert worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen