Geständnis im Landgericht Rostock : Mordversuch aus Eifersucht in Güstrow: „Ich dachte, er stirbt jetzt“

von 18. November 2019, 18:52 Uhr

svz+ Logo
Der Angeklagte zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Rostock

Der Angeklagte zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Rostock

Der 22-jährige Angeklagte legte am zweiten Verhandlungstag ein umfassendes Geständnis ab.

Schockierende Details sind am Montag im Eifersuchts-Prozess am Rostocker Landgericht bekannt geworden – vom Angeklagten selbst vorgetragen. Der 22-Jährige legte am zweiten Verhandlungstag ein umfassendes Geständnis ab. Michael M. wird vorgeworfen, im Mai aus Eifersucht versucht zu haben, den neuen Freund seiner ehemaligen Geliebten zu töten. In einem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite