Verfahren vor dem Arbeitsgericht : Gekündigte Mitarbeiter verklagen den Flughafen Rostock-Laage

von 29. Juli 2021, 13:05 Uhr

svz+ Logo
Am Flughafen Rostock-Laage gab es Kündigungen ohne Sozialplan oder Abfindungen.
Am Flughafen Rostock-Laage gab es Kündigungen ohne Sozialplan oder Abfindungen.

Anfrage der Linken im Landtag hat offen gelegt, dass Mitarbeiter wegen der Entlassungen ohne Sozialplan oder Interessensausgleich vors Arbeitsgericht ziehen. Geschäftsführerin Dörthe Hausmann und Betriebsrat halten sich bedeckt.

Laage | Der Flughafen Rostock-Laage macht wieder von sich reden: Zunächst eine knapp abgewendete Insolvenz, dann die coronabedingte Krise im Flugverkehr. Jetzt das Wegbrechen eines großen Teils des touristischen Flugverkehrs durch den vorläufigen Rückzug von Green Airlines. Im Hintergrund hat jedoch eine andere Entwicklung Tempo aufgenommen: Wegen der in 2020...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite