Güstrow : Gehwege sind verschwunden

von 03. September 2020, 14:45 Uhr

svz+ Logo
Am Pfahlweg in Güstrow wurde der Radweg auf 80 Metern umgepflügt.  Fotos: Hans-Jürgen Kowalzik
Am Pfahlweg in Güstrow wurde der Radweg auf 80 Metern umgepflügt. Fotos: Hans-Jürgen Kowalzik

Am Schilfgürtelweg und am Pfahlweg am Inselsee wurden unbefestigte Wege umgepflügt

Sie sind verschwunden – Wege, die die Güstrower lange und gerne benutzt haben. Gut 200 Meter vom Schilfgürtelweg sind jetzt umgepflügt worden. Dadurch kann ein gefühlt seit ewigen Zeiten bestehender, wenn auch nicht befestigter Geh- und Radweg nicht mehr genutzt werden. Fußgänger müssen somit durch das Wohngebiet, um wieder auf den Weg zu kommen, der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite