Kunsthandwerker leidet unter Corona : Zahlreiche Ausstellungen in der Kunstgalerie Teterow geplant

von 02. März 2021, 08:56 Uhr

svz+ Logo
Seit Herbst 2020 unterhält die Galerie Teterow einen Online-Shop, in dem Arbeiten von etwa 100 Künstlern angeboten werden. Jean Müller, Sylvia Henschel und Julia Dettmann (v. l.) fotografieren einige Werke für den Shop.
Seit Herbst 2020 unterhält die Galerie Teterow einen Online-Shop, in dem Arbeiten von etwa 100 Künstlern angeboten werden. Jean Müller, Sylvia Henschel und Julia Dettmann (v. l.) fotografieren einige Werke für den Shop.

Viele Künstler fallen bei den Corona-Hilfen durch das Raster.

Teterow | „Künstler und Kunsthandwerker leiden an den Corona-Einschränkungen. Sie können ihre Arbeiten nicht in Ausstellungen präsentieren, auf Märkten verkaufen und viele fallen zudem bei Hilfen durch das Raster“, beklagt Sylvia Henschel von der Galerie Teterow im alten Bahnhof. Die Galeristin weiß, wovon sie spricht. In den 31 Jahren, die sie mittlerweile ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite