Güstrow : Fünf Verletzte bei Kollisionen auf der B104

von 25. Juni 2021, 07:36 Uhr

svz+ Logo
_202106250736_full.jpeg

Bei zwei aufeinanderfolgenden Kollisionen auf der Bundesstraße 104 sind am Donnerstag fünf Menschen verletzt worden.

Güstrow | Auf Höhe der Anschlussstelle Güstrow/ Teterow zur A19 wollte ein 84-jähriger Autofahrer in einer Waldeinfahrt wenden, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah er einen von hinten kommenden Wagen - und die Autos stießen zusammen. Der andere Pkw, in dem eine 70-Jährige am Steuer saß, wurde dadurch auf die Gegenfahrbahn geschoben. Dort kam es zum Zusamme...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite