Kuchelmiß : Finanzplanung steht: Fünf Jahre durchatmen

23-11367760_23-66109652_1416395934.JPG von 25. November 2019, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Brot und Kuchen aus dem Steinbackofen: Monika Delzepich vom Mühlenverein und Bäcker Rolf Henninger hoffen, dass weiter gebacken werden kann. 175 000 Euro müssen für das bröckelnde Backhaus investiert werden.
Brot und Kuchen aus dem Steinbackofen: Monika Delzepich vom Mühlenverein und Bäcker Rolf Henninger hoffen, dass weiter gebacken werden kann. 175 000 Euro müssen für das bröckelnde Backhaus investiert werden.

Kuchelmiß stellt als erste Gemeinde in der Region seine Finanzplanung für 2020/21 auf.

Jahrelanges Sparen – im Haushalt von Kuchelmiß trägt das Früchte. Für zumindest die nächsten fünf Jahre sieht die Kämmerei der Amtsverwaltung Krakow am See die Gemeinde auf der Haben-Seite. So muss das 2011 aufgelegte Konsolidierungsprogramm zunächst nicht wieder aufgelegt werden. Das „Zunächst“ heißt aber auch: Weitere Einsparpotenziale seien „kaum n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite