Schutz vor Corona : Feuerwehren in MV soll ein Impfangebot gemacht werden

von 20. April 2021, 14:10 Uhr

svz+ Logo
In Situationen wie der Rettung eines Kameraden ist Abstand kaum möglich: hier die Freiwillige Feuerwehr der Barlachstadt bei einer Übung am Bärstämmweg.
In Situationen wie der Rettung eines Kameraden ist Abstand kaum möglich: hier die Freiwillige Feuerwehr der Barlachstadt bei einer Übung am Bärstämmweg.

Ein Impfangebot für Feuerwehrleute schützt nicht nur den einzelnen Ehrenamtler, sondern hilft auch der Bevölkerung.

Güstrow | Beschäftigte der Berufsfeuerwehren und Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren können nun wie Polizisten vorzeitig geimpft werden. Das teilte Innenminister Torsten Renz mit, der dieses Impfangebot für die Feuerwehrleute begrüßt: „denn auch sie sind einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt“ und brauchen „den bestmöglichen Schutz, den wir bieten könne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite