Feuertod-Prozess : Brandsachverständiger widerspricht der Angeklagten

von 04. Oktober 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Peter Steffen.JPG

Nach dem Tod von zwei Männer in Güstrow steht die 45-jährige Silke S. wegen Mordes in Rostock vor Gericht

Das Strafverfahren gegen die 45-jährige Silke S., die sich wegen Doppelmords an den Güstrowern Roland Z. und Maik R. verantworten muss, wurde Dienstag mit dem Gutachten des Brandsachverständigen, Dipl.-Ing. Peter Saeland aus Schwerin, fortgesetzt. Er hatte bereits am 31. März, also am Tattag, die ausgebrannte Wohnung in der Güstrower Ringstraße 93 in A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite