Güstrow : Eurawasser Nord rüstet Lastwagen mit Abbiege-Assistent aus

von 15. September 2020, 19:10 Uhr

svz+ Logo
Ein unscheinbares Radar-Kästchen in Hüfthöhe:  Frank Güldenpfennig, Werkstattleiter bei Mercedes Brinkmann in Güstrow (rechts) zeigt darauf. Eine Kamera hoch oben an der rechten Fahrzeugseite sorgt bei Lastwagen der Firma Eurawasser Nord zusätzlich für mehr Sicherheit. Abbiege-Assistenzsysteme sollen helfen, Unfälle zu vermeiden. Andreas Russ und Gerold Hamm (v.l.) freuten sich, dass diese Geräte angebaut wurden.
Ein unscheinbares Radar-Kästchen in Hüfthöhe: Frank Güldenpfennig, Werkstattleiter bei Mercedes Brinkmann in Güstrow (rechts) zeigt darauf. Eine Kamera hoch oben an der rechten Fahrzeugseite sorgt bei Lastwagen der Firma Eurawasser Nord zusätzlich für mehr Sicherheit. Abbiege-Assistenzsysteme sollen helfen, Unfälle zu vermeiden. Andreas Russ und Gerold Hamm  von Mekratronics (v.l.) freuten sich, dass diese Geräte angebaut wurden.

Abbiege-Assistenz-System mit Radar und Videokamera soll helfen, Unfälle zu vermeiden

Mehr Sicherheit vor allem für Fußgänger und Radfahrer sollen so genannte Abbiege-Assistenz-Systeme an Lastwagen bieten. Nun hat die Firma Eurawasser Nord erstmals zwei Lkw bei Mercedes Brinkmann mit solchen Geräten ausstatten lassen. Die Firma Mekratronics arbeitet mit Radar und auf Wunsch zusätzlich mit einer Videokamera für den Seitenbereich des Last...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite