Güstrow : Erster Flohmarkt für „Mädels“

von 22. August 2021, 14:41 Uhr

svz+ Logo
Auf dem Mädelsflohmarkt am Sonntag in Güstrow: Thomas Hensel vom Club Stuk und Petra Krainz haben ihn organisiert. Hier bietet Franziska Erben einer interessierten Frau eine Jacke an. Felicia Krain schaut zu.
Auf dem Mädelsflohmarkt am Sonntag in Güstrow: Thomas Hensel vom Club Stuk und Petra Krainz haben ihn organisiert. Hier bietet Franziska Erben einer interessierten Frau eine Jacke an. Felicia Krain schaut zu.

Erlös geht an Tanzgruppe von „Fanatic Dance“ in Güstrow

Güstrow | Zu den 30 Frauen, die sich bei Petra Krainz mit einem Stand für den Mädelsflohmarkt angemeldet hatten, kamen noch einige dazu. „Das ist immer so“, sagt Petra Krainz, die mit Thomas Hensel von Studentenclub Stuk den Flohmarkt in etwas mehr als zwei Wochen aus der Taufe gehoben hat. Fünf Euro Standgebühr, der Erlös aus dem Kuchen-Verkauf geht an die „Fa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite