Kulturverein Krakow am See : Erste Ausstellung nach Corona-Pause in der Alten Synagoge eröffnet

von 04. Juli 2021, 13:19 Uhr

svz+ Logo
Fast acht Monate war der Kulturbetrieb in der Alten Synagoge in Krakow am See durch die Corona-Pandemie lahmgelegt. Jetzt konnte die erste Ausstellung des Jahres eröffnet werden.
Fast acht Monate war der Kulturbetrieb in der Alten Synagoge in Krakow am See durch die Corona-Pandemie lahmgelegt. Jetzt konnte die erste Ausstellung des Jahres eröffnet werden.

Der Kulturverein plant auch eine Veranstaltungsreihe zum jüdischen Leben im Luftkurort.

Krakow am See | Fast acht Monate Corona-Zwangspause für den Krakower Kulturverein. Damit ruhte auch nahezu das gesamte kulturelle Leben im Luftkurort. „Das war wirklich sehr schwierig für uns“, sagt Annerose Wendt vom Kulturverein Alte Synagoge Krakow am See. „Man wusste einfach nicht, wie und wann es weitergeht.“ Doch jetzt ist es vorbei mit dem Absagen und Verschie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite