Wegen Corona : Erneut generelles Besuchsverbot am Klinikum Güstrow

von 24. November 2021, 18:06 Uhr

svz+ Logo
Besucherstopp im Krankenhaus Güstrow: Ausnahmen sind nur in Einzelfällen und nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.
Besucherstopp im Krankenhaus Güstrow: Ausnahmen sind nur in Einzelfällen und nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

Um Patienten und Mitarbeiter zu schützen, hat das Klinikum ein generelles Besuchsverbot erlassen. Wer dennoch einen Angehörigen in kritischem Zustand besuchen will, muss vorher den Arzt fragen.

Güstrow | Ein neues, generelles Besuchsverbot gilt ab 25. November am KMG Klinikum Güstrow aufgrund der aktuellen Entwicklung um Corona. Die Geschäftsführung des Krankenhauses will damit Patienten und Mitarbeiter der Klinik vor der Einschleusung des Virus schützen. Thomas Bürger, Geschäftsführer des KMG Klinikums: „Selbstverständlich möchten wir auch unter d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite