Lohmen : „Heinz Koch ist nur schwer zu ersetzen“

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 09. Juni 2020, 13:20 Uhr

svz+ Logo
Im Eingangsbereich des Lohmener Dorfmuseums begrüßt seit 2019 eine Schaufensterpuppe als Gastgeberin in Mecklenburger Tracht die Besucher. Eine Idee des jetzt verstorbenen Museumsleiters Heinz Koch.
Im Eingangsbereich des Lohmener Dorfmuseums begrüßt seit 2019 eine Schaufensterpuppe als Gastgeberin in Mecklenburger Tracht die Besucher. Eine Idee des jetzt verstorbenen Museumsleiters Heinz Koch.

Gründer des Dorfmuseums und Vorsitzender des Kulturvereins Lohmen im Alter von 79 Jahren gestorben.

Er hat das Dorfmuseum Lohmen ins Leben gerufen, war Gründungsmitglied des Kulturvereins Lohmen und bis zuletzt dessen Vorsitzender: Jetzt ist Heinz Koch nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren gestorben. „Ihm ist es vor allem zu verdanken, dass das Dorfmuseum im Speicher zum Herzstück der Museumslandschaft in der Gemeinde Lohmen geworde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite