Ländliche Entwicklung : Hoppenrade will Fördergeld für die Begegnungsstätte

von 15. April 2021, 15:20 Uhr

svz+ Logo
Line Dance darf zurzeit in der Bürgerbegegnungsstätte Hoppenrade nicht angeboten werden. Die Gemeinde will nun in das Gebäude investieren.
Line Dance darf zurzeit in der Bürgerbegegnungsstätte Hoppenrade nicht angeboten werden. Die Gemeinde will nun in das Gebäude investieren.

Die Gemeinde will den Treff attraktiver gestalten und stellt einen Förderantrag.

Hoppenrade | Die Gemeinde Hoppenrade will die Bürgerbegegnungsstätte attraktiver gestalten. Mit dem neu aufgelegten Landes-Programm „Förderung von Kleinprojekten der ländlichen Entwicklung“ sollen die kleineren Räume in dem langgestreckten Gebäude aufgehübscht werden. Gefördert werden Kleinprojekte mit zuwendungsfähigen Gesamtausgaben von nicht mehr als 20.000 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite