Güstrow : Prozess gegen Ani S.verschoben

von 17. Februar 2021, 15:30 Uhr

svz+ Logo
Rückblick auf den Prozess vor zwei Jahren.
Rückblick auf den Prozess vor zwei Jahren.

Ani S. hat sich in weiterem Prozess krank gemeldet. Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

Güstrow | Die für Mittwoch angesetzte Strafverhandlung gegen die in Erewan geborene Ani S. ist am Morgen kurzfristig aufgehoben worden. Die 34-Jährige ist aufgrund einer Erkrankung verhandlungsunfähig. „Ein neuer Termin wird angesetzt, sobald die Angeklagte wieder als verhandlungsfähig gilt“, teilte Andreas Millat, der Pressesprecher des Amtsgerichts, mit. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite