Diakonie Güstrow : Wenn die gemeinsame Mahlzeit mit der Familie fehlt

von 04. Mai 2021, 13:17 Uhr

svz+ Logo
Von den Kindern wird er Herr Koch genannt: Ronald Janda, Koordinator des Diakonie-Projekts Kinder-Mahl-Zeit.
Von den Kindern wird er Herr Koch genannt: Ronald Janda, Koordinator des Diakonie-Projekts Kinder-Mahl-Zeit.

Das Projekt Kinder-Mahl-Zeit der Diakonie Güstrow ist auf Spenden angewiesen. Zurzeit gibt es nur Online-Angebote.

Güstrow | Gemeinsam in der Runde am Tisch sitzen, das Handy beiseite legen und sich bei einer warmen Mahlzeit über den Alltag austauschen: Dieses so wichtige Prozedere kennen viele Kinder gar nicht oder sie müssen bis zum Abend warten, wenn die Eltern von der Arbeit nach Hause kommen. Hier sieht die Diakonie Güstrow Bedarf für ihr Projekt „Kinder-Mahl-Zeit“. Do...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite