Diakonie Güstrow : Baustart für Hospiz-Neubau im Spätsommer

von 12. März 2021, 11:44 Uhr

svz+ Logo
Im Güstrower Neubaugebiet Petershof im Bredentiner Weg entsteht der Hospiz-Neubau der Diakonie Güstrow. Diakonie-Vorstand Christoph Kupke will im August oder September mit den Bauarbeiten starten.
Im Güstrower Neubaugebiet Petershof im Bredentiner Weg entsteht der Hospiz-Neubau der Diakonie Güstrow. Diakonie-Vorstand Christoph Kupke will im August oder September mit den Bauarbeiten starten.

Im Bredentiner Weg entsteht Flachbau für zehn Bewohner. Das Hospiz der Diakonie Güstrow wird das erste im Landkreis sein.

Güstrow | Für die Diakonie Güstrow sowie die gesamte Region habe dieses Neubauvorhaben eine „große Dimension“, ist Christoph Kupke überzeugt. Der Diakonie-Vorstand fiebert dem Baustart für das Hospiz in Güstrow entgegen. Im August oder September solle es losgehen, so Kupke. „Im Herbst soll der Rohbau fertig werden“, gibt er sich optimistisch. 3,3 Millionen Euro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite