DRK-Wasserwacht Güstrow : Rettungsschwimmer sorgen für Sicherheit am Inselsee

von 28. Juni 2021, 14:47 Uhr

svz+ Logo
Die Rettungsschwimmer Mark Loeschke, Emily Nela Mischkies und Christian Möller ( v. l.) von der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes Güstrow sorgen für die Sicherheit am Güstrower Inselsee.
Die Rettungsschwimmer Mark Loeschke, Emily Nela Mischkies und Christian Möller ( v. l.) von der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes Güstrow sorgen für die Sicherheit am Güstrower Inselsee.

Die Ehrenamtlichen bewachen Badestrände in Krakow am See und Bützow. Mark Loeschke wünscht sich noch mehr Helfer.

Güstrow | Die Sonne brennt. Es sind locker 28 Grad im Schatten. Die Menschen sind auf der Suche nach Abkühlung. Doch wirklich kühl sind die Fluten des Güstrower Inselsees gerade nicht. 24 Grad Wassertemperatur wie im Mittelmeer. Dennoch stürzen sich die Badegäste zu Hunderten in das vermeintlich kühle Nass. „In diesen heißen Tagen haben wir hier Maximalbetrieb“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite