DRK Güstrow : „DRK Mobil“ als flächendeckender Fahrdienst

von 17. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Für einen Einkauf in der Stadt wurden Thea Voigt (M.) und Edith Kloth zuhause abgeholt und danach wieder bis vor die Haustür gebracht. Klaus Leverenz engagiert sich dafür ehrenamtlich beim DRK.
Für einen Einkauf in der Stadt wurden Thea Voigt (M.) und Edith Kloth zuhause abgeholt und danach wieder bis vor die Haustür gebracht. Klaus Leverenz engagiert sich dafür ehrenamtlich beim DRK.

DRK Kreisverband Güstrow will mit „DRK Mobil“ einen flächendeckenden Fahrdienst etablieren.

„Herr Leverenz, können Sie mir die Tasche noch bis rein bringen?“, fragt Thea Voigt aus Karcheez. Klaus Leverenz zögert keine Sekunde und trägt der Seniorin den Einkauf rein. Thea Voigt stieg zuvor aus einem Transporter des DRK-Kreisverbands Güstrow aus, der sie gerade wieder vom Einkauf nach Hause brachte. Im Bus sitzt derweil noch Edith Kloth. Auch s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite