Güstrow : Corona sorgt für Unsicherheit im Krippenmuseum

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 24. November 2020, 13:00 Uhr

svz+ Logo
Trotz der derzeitigen Unsicherheit wird die neue Ausstellung im Norddeutschen Krippenmuseum gerade in der Heilig-Geist-Kirche aufgebaut: Heidemarie Wellmann (l.) arbeitet mit Gabriele Gehrt an einer Vitrine.
Trotz der derzeitigen Unsicherheit wird die neue Ausstellung im Norddeutschen Krippenmuseum gerade in der Heilig-Geist-Kirche aufgebaut: Heidemarie Wellmann (l.) arbeitet mit Gabriele Gehrt an einer Vitrine.

Muss die Weihnachtszeit in der Heilig-Geist-Kirche in Güstrow erstmals ausfallen? Mitarbeiter bauen dennoch neue Ausstellung auf

Derzeit sind die Türen geschlossen, dennoch wird im Norddeutschen Krippenmuseum emsig gearbeitet. Mitglieder des Freundeskreises sind gemeinsam mit Mitarbeiterin Margret Thoms dabei, die neue Ausstellung aufzubauen. „Eine Weltreise mit Weihnachtskrippen“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite