14-Jährigem Corona-Impfung verweigert : Skandal im Impfzentrum in Rostock-Laage?

von 15. Juni 2021, 16:50 Uhr

svz+ Logo
Gibt es am Impfzentrum im Terminal des Flughafens Rostock-Laage einen Impfskandal?
Gibt es am Impfzentrum im Terminal des Flughafens Rostock-Laage einen Impfskandal?

Nachdem ein 14-jähriger Junge dort abgewiesen wurde, kritisiert die Mutter das Verhalten des dortigen Personals. Der Landkreis bittet um Entschuldigung.

Laage | Gibt es einen Skandal im Impfzentrum am Terminal des Flughafens in Rostock-Laage? So sieht es zumindest Sandra Thimm. Die Rostockerin versuchte am Montag, eine Corona-Impfung für ihren 14-jährigen, vorerkrankten Sohn zu bekommen. Nach langer Wartezeit wurde die Familie abgewiesen. Auch interessant: Landkreis Rostock: Das lange Warten auf den Piks ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite