Bundesweites Pilotprojekt in Güstrow : Liebe und Sexualität im Blick

svz+ Logo
An sechs Stationen setzten sich die Güstrower Schüler mit dem Thema sexuelle Gesundheit auseinander.
1 von 2
An sechs Stationen setzten sich die Güstrower Schüler mit dem Thema sexuelle Gesundheit auseinander.

Bundesweites Pilotprojekt in Anne-Frank-Schule Güstrow.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. März 2019, 05:00 Uhr

Liebe und Sexualität – diese Themen bewegen Schüler in der Pubertät besonders. Gleichzeitig gibt es hier viel Aufklärungsbedarf, weiß Gregor Quella. Um hier Abhilfe zu schaffen, ist es dem Schulleiter der...

beLie dnu uixetäatlS – diese eThemn bgweene eShülrc ni edr Prteäutb edrsenb.so Ghezticgieli gbti se ierh ielv gfärlAf,nudruekbsa eiwß Gegror .uelalQ Um rhie efbilhA zu hcafefsn, ist es med lhlSuiecetr edr tüwGsorer cknAnehFlrn-uea-S ee,lngung ein ihsreb almnsiegei rkiePtljtopo na inese ceulSh zu nol.he seb“e„neeibLl ist ein h-ttrjiPokmeMac edr aedrntezuBslen ürf ihegeushcdltine kränguuAlf umz eaThm xselluee undth.eiGes Dei h-u-nFcrSnAeelkna sit eiabd ieen vno uiebstwned nur veir ehnlSuc, eid an eedrsi hsbpgprenrEouas esd toekjesPr lmntnmoeeige hn.eab ruvoZ awr eeibsrt eeni esGemhtcauls ni nKöl .vakit In edn nncäseht Whonce bitg se conh naentoiSt in earmWi dnu in .gbgAusru

n:tlrseeWiee 70 Jraeh achn opRnye:seK-tir Geoßr ucetsehd eue-iSxdSt

eQuall tobl ads ejto.kPr „aedrGe so ein eslheik mheTa nnkenö Lueet nov eßuna tfo srbees lvtitreenm. ndU chau eid crlüShe idsn dnna “onfefer, asgt .er De„i erid Tega in edr kArFleen--ancSunh rewan ürf alle eeginetiBlt ,nnpdsnae neeardufg ndu sehr .“hrelecihr 45 chSlüre bneah ee.oinegnlmtm Im nrmetZu tednnas ikvarttate imghAtoMneectab- an eshcs oSnatneit mit snnaichulheca raMilen.ieta neTemh wnare IHV und seexllu tügrrebrebaa rnn,Kkehiate chuztS dun fSrea e,Sx Kpröer dun lhfG,eeü tSiuaälxte und eMedni, eelxlesu fiVlatle ndu ksetRep isewo rFfautshencd ndu e.znngeBiheu icsaäPhegogd eftkärcFah mi rgAatfu erd estrznuBednlae irdneermote ied eonti.antS iseDe„ Temehn dins ndrsesoeb wthicg,i admti die hrlSeüc mi Alagtl ihicgtr tiadm mehegnu n“önnek, tgsa der cteuShlilr.e

iDe ni roütwGs nstmlegeame nbseEiergs und uregrahnnEf rwdene tntgeuz, mu asd kretPjo eweitr zu versbsneer dnu ni inee Endmrfo zu erg.bnni Im nAcsulshs neknön dnan lSecuhn eutewsndbi arnda eenntihl.me

zur Startseite