Erzieher im Landkreis Rostock : Bürgerentscheid für mehr Personal in Kitas braucht Unterstützung

von 21. Mai 2021, 15:59 Uhr

svz+ Logo
Wieder eine Unterschrift mehr. Peggy Lehm (l.) von der GEW erklärt Erzieherin Madlen Piertza den Sinn des Bürgerbegehrens.
Wieder eine Unterschrift mehr. Peggy Lehm (l.) von der GEW erklärt Erzieherin Madlen Piertza den Sinn des Bürgerbegehrens.

Mit einer Unterschriftensammlung wie am Freitag in Güstrow wollen Gewerkschafter einen besseren Personalschlüssel für die Einrichtungen erwirken.

Güstrow | Für die Erzieher und Eltern in der Region stehen wichtige Wochen an. Mit einem Bürgerbegehren in Rostock und im Landkreis soll der Personalschlüssel für die Krippen, der in den kreisfreien Städten und Landkreisen festgelegt wird, erhöht werden. Im Landkreis liegt er bei 1,16 und in der Hansestadt bei 1,1. In beiden Bereichen soll er auf 1,36 angehoben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite