Güstrow : Handelt der Landkreis Rostock bald auch fair?

von 27. Dezember 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Preisschild mit dem FairTrade-Logo steht neben einem Strauß Blumen. Der faire Handel, also die gerechte Bezahlung von Produkten und guter Umgang mit Ressourcen, hat sich in Mecklenburg-Vorpommern zumindest auf kommunaler Ebene noch nicht durchgesetzt.
Ein Preisschild mit dem FairTrade-Logo steht neben einem Strauß Blumen. Der faire Handel, also die gerechte Bezahlung von Produkten und guter Umgang mit Ressourcen, hat sich in Mecklenburg-Vorpommern zumindest auf kommunaler Ebene noch nicht durchgesetzt.

Im Kreistag auf der Tagesordnung

Güstrow | Hier ist die Barlachstadt Güstrow dem Landkreis Rostock eindeutig voraus: Die Bewerbung um den Titel „Fairtrade-Stadt“ ist kurz vor Weihnachten erfolgreich bestätigt worden. Damit, so Stadtsprecherin Karin Bartock, stehe einer Auszeichnung zur Fairtrade-Stadt nichts mehr im Weg. Nach der Auszeichnungsfeier und dem Überreichen der Ernennungsurkunde wir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite