Kolumne up Platt : Dei Maibom un Corona

von 29. April 2021, 10:29 Uhr

svz+ Logo
In Hagenow steht der Maibaum bereits.
In Hagenow steht der Maibaum bereits.

Behrend Böckmann über den Maibaum und Corona. Eine kleine Maigeschichte auf Plattdeutsch.

Güstrow | Wecker besinnt sik nich an Tieden, as dat ganze Dörp an letzten Prilåbend denn Maibom mit'n Gräunkittel ut'n Holt hålen däd, dei Kinner em anputzten un dei Ollen 'n ierste Buddel Maibuck up'n Wech bröchten un an'n annern Dach mit 'n Mainägelken in't Knoplock nich mihr denn Maibom, sonnern denn Fahnen- un Muskantenblock achteran marschierten un œwer de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite