Einblicke in neue Ausstellung in Güstrow : Die Aktualität Barlachs

von 03. Juli 2020, 16:45 Uhr

svz+ Logo
„Barlach bedeutet so viel mehr als die Schwere, für die er bekannt ist“: Die Mitkuratorin des Barlach-Museums, Franziska Hell, zeigt sich beim Werk von Jim Schütz, ein Leuchter nach Vorbild von Barlachs „Der Schwebende“ beeindruckt.

„Barlach bedeutet so viel mehr als die Schwere, für die er bekannt ist“: Die Mitkuratorin des Barlach-Museums, Franziska Hell, zeigt sich beim Werk von Jim Schütz, ein Leuchter nach Vorbild von Barlachs „Der Schwebende“ beeindruckt.

Die Jubiläumsausstellung ist bis zum 27. September am Heidberg zum 150. Geburtstag Ernst Barlachs zu sehen

Zu Ernst Barlachs 150. Geburtstag war eigentlich Großes geplant. Die Jubiläumsfeier fällt wegen der Corona-Krise zwar nun aus, doch die Ausstellung „Barlach im Alltag – Barlach im Alltag“ wird am Sonnabend eröffnet. Größtes Exponat ist die Werbefahne mit der hängenden Mineralwasserflasche aus der Glashäger-Kampagne des vergangenen Jahres - ein Hinweis ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite