A19 bei Laage : „Betonkrebs“ erfordert Abriss der Autobahnbrücke

von 29. März 2021, 12:35 Uhr

svz+ Logo
Die Brücke über die Autobahn 19 an der Anschlussstelle Laage ist marode und muss abgerissen werden. Zuvor wird eine Behelfsbrücke errichtet.
Die Brücke über die Autobahn 19 an der Anschlussstelle Laage ist marode und muss abgerissen werden. Zuvor wird eine Behelfsbrücke errichtet.

Die Brücke über die A19 zwischen Güstrow und Laage ist total marode. Die Autobahn wird voll gesperrt.

Laage | Straßenbauarbeiten mit Verkehrsbehinderungen und keine Ende in Sicht: Noch bis August ist die Liebnitzstraße in Güstrow einseitig gesperrt. Ab Mai beginnt die zweimonatige Vollsperrung der B 103 zwischen Güstrow und der Autobahnanschlusstelle Laage. Und dann ist die Brücke über die A19 zwischen Güstrow und Laage selbst dran. Die Diagnose: „Betonkrebs“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite