Neue Ausstellung : Geschichte der Bessarabier in Güstrower Pfarrkirche

von 27. August 2021, 09:56 Uhr

svz+ Logo
Ute Schmidt mit Klaus Nitschke und Ulrich Baehr (v.r.) beim Aufbau der Ausstellung in der Pfarrkirche.
Ute Schmidt mit Klaus Nitschke und Ulrich Baehr (v.r.) beim Aufbau der Ausstellung in der Pfarrkirche.

Bald eröffnet die Schau „Fromme und tüchtige Leute“.

Güstrow | Geschraubt und gewerkelt wurde in dieser Woche in der Taufkapelle der Güstrower Pfarrkirche. Mit einigen Güstrower Helfern bauten Ute Schmidt und Ulrich Baehr aus Berlin die Ausstellung unter dem Titel „Fromme und tüchtige Leute“ auf. Dabei geht es um die deutschen Siedlungen in Bessarabien von 1814 bis 1940. Die Schau wird am Sonnabend, 28. August, u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite