Um alle Funktionen nutzen zu können, bestätigen Sie bitte Ihre Registrierung.
Eine neue Bestätigungsmail erhalten Sie .
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Jens Griesbach

Güstrow : In Güstrow entsteht eine riesige Achterbahn

Münchener Unternehmen testet Fahrgeschäft-Attraktion für Einsatz auf den weltgrößten Kreuzfahrtschiffen.


von
27. April 2020, 16:30 Uhr

Spaziergänger sind verwundert. „Was passiert denn hier? Bekommt Güstrow einen Vergnügungspark“, fragt ein Mann, der gerade seinen Hund Gassi führt. Was aktuell auf einer Freifläche in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Güstrow-Primerburg vor sich geht, macht einen gewaltigen Eindruck. Ein Münchener Unternehmen baut hier eine riesige Achterbahn auf.

Jens Griesbach

Bis Juli soll die Achterbahn in Güstrow-Primerburg getestet werden.
 

Das Unternehmen hält sich bedeckt, auch die Bauarbeiter vor Ort. Doch schnell wird klar: Die Achterbahn wird in Güstrow zu Testzwecken errichtet. Bereits in der zweiten Jahreshälfte soll sie an Oberdeck eines Kreuzfahrtschiffes der „Global Class“ installiert werden – dem bisher größten Passagierschiff, das jemals in Deutschland gebaut wurde.

Hintergrund: Global Class

Die Global-Klasse besteht aus zwei Kreuzfahrtschiffen, die bei den MV Werften Rostock und MV Werften Wismar gebaut werden. Sie sind für den asiatischen Markt bestimmt, wo die Muttergesellschaft der MV Werften, der Genting-Konzern, das Unternehmen Star Cruises betreibt. Die Auslieferung des ersten Schiffs, der „Global Dream“, ist für 2021 geplant.

Zurzeit befindet sich das neue Kreuzfahrtschiff noch im Bau bei den MV Werften in Wismar. Eigens für den boomenden asiatischen Kreuzfahrtmarkt konzipiert, finden bis zu 9500 Passagiere an Bord der Global-Class-Schiffe Platz. Auf 342 Metern Länge, 46 Metern Breite und 20 Decks erwartet die Reisenden ein breit gefächertes Angebot an aufregenden Entertainment-Neuheiten – so auch die Achterbahn, die jetzt zunächst in Güstrow für ihren Einsatz auf hoher See getestet werden soll.

Werbung
Werbung

Der Aufbau der Achterbahn sollte Montag abgeschlossen werden. Dann beginnt die Testphase mit den auf Schienen fahrenden Wagen. „Auf Herz und Nieren“ werde die Attraktion geprüft, hieß es vor Ort in Primerburg. Nach dem Testlauf wird die Achterbahn wieder abgebaut, um nach Wismar in die Werft transportiert zu werden.

MV Werften

Für bis zu 9500 Passagiere sind die Kreuzfahrtschiffe der Global Class die größten, die jemals in Deutschland gebaut wurde. Hier in einer Animation vor dem Hafen Wismar.
 

Die Achterbahn ist offensichtlich für das brandneue Kreuzfahrtschiff „Global Dream“ bestimmt, das im September 2018 in der Werft in Rostock-Warnemünde auf Kiel gelegt wurde. Im November 2019 wurde das bis dahin gebaute 216 Meter lange Mittelteil nach Wismar geschleppt, wo der Bau jetzt fertiggestellt werden soll, informieren die MV Werften. Ein weiteres Schiff dieser Klasse befindet sich ebenfalls im Bau.

Jens Griesbach

Güstrow : In Güstrow entsteht eine riesige Achterbahn

von 27. April 2020, 16:30 Uhr

Münchener Unternehmen testet Fahrgeschäft-Attraktion für Einsatz auf den weltgrößten Kreuzfahrtschiffen.

Spaziergänger sind verwundert. „Was passiert denn hier? Bekommt Güstrow einen Vergnügungspark“, fragt ein Mann, der gerade seinen Hund Gassi führt. Was aktuell auf einer Freifläche in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Güstrow-Primerburg vor sich geht, macht einen gewaltigen Eindruck. Ein Münchener Unternehmen baut hier eine riesige Achterbahn auf.   Das ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »