Tag des offenen Denkmals : Auf eigene Faust oder geführt durch Güstrow

23-11367748_23-66109653_1416395934.JPG von 11. September 2020, 13:00 Uhr

svz+ Logo
Infopunkt 14 Stadtmuseum: Die Tafel zeigt das Museum im alten Zustand, dahinter das sanierte Gebäude.
Infopunkt 14 Stadtmuseum: Die Tafel zeigt das Museum im alten Zustand, dahinter das sanierte Gebäude.

Interessierte können am Sonntag auf zwei Arten sanierte Gebäude zu erkunden

Wer sich sanierte Gebäude in Güstrow anschauen will, hat am „Tag des offenen Denkmals“ zwei Möglichkeiten. Entweder bummelt er am Sonntag auf eigene Faust durch die Straßen der Altstadt oder er lässt sich ab 14 Uhr vom Kunst- und Altertumsverein Güstrow bei einem geführten Stadtrundgang zwölf Häuser mit Geschichte erläutern. Besucher erhalten ab 10.30 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite