Archäologie in Güstrow : Stadtgeschichte Schicht für Schicht

23-11367750_23-66109655_1416395986.JPG von 09. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Geschichte in Schichten: Dr. Jörg Ansorge liest an den verschiedenfarbigen Schichten die Geschichte der Bebauung in der Güstrower Mühlenstraße 54 ab.
Geschichte in Schichten: Dr. Jörg Ansorge liest an den verschiedenfarbigen Schichten die Geschichte der Bebauung in der Güstrower Mühlenstraße 54 ab.

Archäologen legen in der Güstrower Mühlenstraße Baugeschichte ab dem 14. Jahrhundert offen.

Güstrow | Es waren kleine Häuser, die auf keiner Postkarte abgebildet wurden. Da gab es in der Güstrower Mühlenstraße wichtigere Gebäude, zum Beispiel das Derz’sche Haus ganz in der Nähe. Entsprechend gestaltet sich die Fundausbeute, sagt Dr. Jörg Ansorge. Eigentlich alles unspektakulär und doch ist der Archäologe begeistert. Wir können die Geschichte des Grund...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite