Breitband-Ausbau : Amt Krakow am See wartet weiter auf schnelles Internet

von 20. August 2021, 13:57 Uhr

svz+ Logo
Im Amt Krakow am See müssen die Einwohner weiter aufs schnelle Internet warten.
Im Amt Krakow am See müssen die Einwohner weiter aufs schnelle Internet warten.

Bis Ende 2023 soll der Breitbandausbau abgeschlossen sein. Einen konkreten Beginn für den Baustart gibt es aber noch nicht.

Krakow am See | Vier Männer und eine Frau mit Schutzhelmen halten je eine Schaufel mit Sand in den Händen. Das „Turbo-Internet“ soll kommen. Deshalb hatte das Breitbandunternehmen Landwerke MV zu einem symbolischen Spatenstich zum Breitband-Ausbau in Dahmen im Amt Mecklenburgische Schweiz eingeladen. Für das Amt Krakow am See, dessen Gemeinden ebenfalls in dem gleich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite