Abzweig Repnitz: Sattelzugmaschine kommt von der Fahrbahn ab

von
27. Februar 2020, 16:09 Uhr

Der 38-Jährige niederländische LKW-Fahrer befuhr am 27.02.2020 gegen 00:40 Uhr die B110, Höhe Abzweig Repnitz, als er in einem Moment der Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam. Die Zugmaschine kam im Straßengraben zum Stehen und wurde beschädigt. Die selbst eingeleitete Bergung missglückte, so dass die Firma ein Abschleppunternehmen organisierte. Da die Sattelzugmaschine weit genug vom Fahrbahnrand entfernt stand, wurde die Unfallstelle gesichert und die Bergung erfolgte am Vormittag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen