Winter in Güstrow : Wenn Pferdetränken zu Rieseneiswürfeln werden

von 16. Februar 2021, 13:20 Uhr

svz+ Logo
Pferde auf der Winterkoppel: Auch für Wasser muss gesorgt werden.
Pferde auf der Winterkoppel: Auch für Wasser muss gesorgt werden.

Pferdehalter können dem Winter viele schöne Seiten abgewinnen. Nur nicht das Tränken.

Güstrow | Pferdehalter freuen sich jetzt über das Tauwetter, denn die gerade endende Frostperiode hat noch eine andere Seite als das Reiten durch glitzernden Pulverschnee: Wasser schleppen – sehr viel Wasser, denn Leitungen und Tränken frieren schnell ein. Abends noch mal Tränken kontrollieren 40 bis 50 Liter zischt ein Pferd an einem Wintertag schon weg,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite