Neugeborene : 300 Babys in Güstrower Krankenhaus

Sandra Woizik mit Anna Lena
Sandra Woizik mit Anna Lena

svz.de von
18. Juli 2014, 20:00 Uhr

Anna Lena Woizik ist das 300. Neugeborene im Güstrower Krankenhaus in diesem Jahr. Um 13.45 Uhr, am 9. Juli bereits, kam die Kleine mit 2390 Gramm und 49 Zentimetern auf die Welt. Die Eltern aus Warin, Sandra Woizik und Matthias Frank, sind überglücklich. Anna Lena hatte es sehr eilig. „Sie war ein Frühchen, kam vier Wochen vor dem Geburtstermin. Es war eine sehr schnelle Geburt, fast wäre sie schon im Auto gekommen“, sagt die 41-jährige Mutter. Frühestens in einer Woche kann Anna Lena nach Hause, wo sie bereits von Bruder und Schwester erwartet wird.

Matthias Fischer, Verwaltungsdirektor des KMG-Klinikums: „Im Juli und August haben wir etwas mehr Geburten als sonst im Jahresverlauf.“ Die Chefärztin für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum, Christiane Trapp ist sich sicher: „Spontangeburten sind am schönsten. Sie sind natürlich, und wir können die Wünsche der Mutter dennoch berücksichtigen.“

Im einzigen Krankenhaus im Landkreis, das Geburtshilfe anbietet, kommen jedes Jahr circa 600 Babys zur Welt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen