Güstrow : 100 Mundmasken für Helfer des DRK

von 02. April 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Von Frauen genähten Mundschutz überreicht Dörte Schmidt an Hilmar Fischer. Fotos: Sieglinde Seidel
Von Frauen genähten Mundschutz überreicht Dörte Schmidt an Hilmar Fischer. Fotos: Sieglinde Seidel

Zehnaer Mütter und ihre Kinder nähten den Schutz.

Die Freude bei Hilmar Fischer, dem Ehrenamtskoordinator des Deutschen Roten Kreuzes im Kreisverband Güstrow, ist groß: Dörte Schmidt, die hauptamtlich die Jugendarbeit im Amt Güstrow-Land koordiniert, brachte in dieser Woche 100 Stück selbst genähten Mundschutz vorbei. „Diese wurden von Müttern mit ihren Kindern genäht“, erzählt sie. Diese Art von Hil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite