Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Flüchtlinge in Güstrow Spontan gegründetes Willkommens-Café wird zum Treff für Ukrainer

Von Margitta True | 11.05.2022, 18:48 Uhr

Klönen, sich austauschen und sogar etwas Deutsch lernen: Alle zwei Wochen sind Flüchtlinge aus der Ukraine zum Kaffee eingeladen. Mehrere Güstrower stellen das Treffen auf die Beine und hoffen auf weitere Helfer.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden