Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Weihnachtsbäume Tannen bis zu fünf Meter Höhe

Von ANNS | 12.12.2013, 06:00 Uhr

Weihnachtsbaumverkauf am Sonnabend in Forstämtern Güstrow und Bossow / Verkauf bei Familie Schippmann in Weitendorf läuft schon

Ebenfalls am 14. Dezember läutet auch das Forstamt Güstrow die diesjährige Weihnachtsbaum-Saison ein. Von 8.30 bis 15 Uhr öffnet das Forstamt in der Gleviner Burg 1 seine Pforten und lädt zum Kauf des Weihnachtsbaumes ein. Nordmanntannen aber auch Küsten- und Colorado-Tannen stehen hier in ausreichender Zahl zur Verfügung. „Zusätzlich zu den Vorjahren bieten wir am Sonnabend auch Großbäume bis zu fünf Metern an, da sie wieder verstärkt nachgefragt sind“, sagt Forstamtsmitarbeiter Thomas Langer. Mit Ausnahme der Großtannen musste sich das Forstamt jedoch anderweitig umschauen. „Wir haben nur noch kleine Flächen, auf denen wir gezielt Weihnachtsbäume heranziehen. Diese sind jedoch erst kniehoch und noch nicht verwendbar“, erläutert Langer. Zusätzlich zum Weihnachtsbaumverkauf ist auch ein Familienausflug ins Forstamt durchaus lohnenswert. „Holzkünstler, eine Bläsergruppe, Gulasch und Glühwein und der Verkauf von Wildfleisch bilden ein buntes Rahmenprogramm“, so Langer. Wer seinen Baum stattdessen lieber auf eigene Faust schlagen möchte, wird alternativ in den Suckower Tannen fündig. Mit eigener Axt und Säge können Küstentannen, serbische Fichten und vereinzelt auch Nordmanntannen im Waldgebiet geschlagen werden.


Glühwein und Wildbratwurst beim Weihnachtsbaumkauf