Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Blumenhandel Nicht nur rosige Zeiten

Von Redaktion svz.de | 13.03.2018, 05:00 Uhr

Mit „Silvanas Blumenparadies“ ist Silvana Mau seit 20 Jahren am Platz der Freundschaft in Güstrow selbstständig.

Blumen sind ihr Leben – und das schon seit 20 Jahren: „Silvanas Blumenparadies“ in der Güstrower Südstadt feierte jetzt 20-Jähriges Bestehen. Inhaberin Silvana Mau schaut mit gemischten Gefühlen auf diese Zeit. „Es gab Höhen und Tiefen, das war nicht immer leicht. Doch im Moment läuft das Geschäft recht gut“, sagt die 49-Jährige.

In die Selbstständigkeit gestartet war Silvana Mau am 2. März 1998, allerdings damals im Foyer des Einkaufszentrums am Platz der Freundschaft 14. Erst 2003 sei sie dann in ein abschließbares Geschäft innerhalb des Hauses umgezogen. Drei Jahre später schon folgte der nächste Umzug. Seit 2006 ist ihr Blumenladen nämlich am Platz der Freundschaft 2 – also auf der anderen Seite des Parkplatzes zu finden. Hier bietet sie in dem hellen und freundlichen Raum ihre Ware an. Schnittblumen, Topfpflanzen sowie so manche Wohnaccessoires gehören zum Angebot.

Vor allem die Discounter seien eine harte Konkurrenz. „Mit deren Preisen können wir einfach nicht mithalten“, erklärt Silvana Mau, die in Mieckow zu Hause ist. Weil sie für eine Weiterbildung im Holzbereich, Floristik und Hauswirtschaft eine Praktikumsstelle benötigte, war sie 1997 ins 30 Kilometer entfernte Güstrow gekommen. Im damaligen Blumenhandel Obst im Einkaufszentrum der Südstadt konnte sie als Praktikantin beginnen und wurde anschließend für ein Jahr eingestellt. Danach ging alles sehr schnell. Die Geschäftsinhaberin wollte den Laden aufgeben und Silvana Mau musste sich entscheiden. Entweder arbeitslos oder die Selbstständigkeit.

Seit vergangenem Jahr beschäftigt sie mit Anita Kohlhagen wieder eine Mitarbeiterin in Teilzeit, drei Jahre lang hatte sie ganz allein gearbeitet. „Aber das ist auf Dauer nicht gut“, sagt sie. Gerade ist der Frauentag ein Höhepunkt gewesen und als nächstes freut sich die 49-Jährige auf Ostern. Das sei eine gute Zeit auch für sie. Und auch in Zukunft wird Silvana Mau für ihre Kunden da sein. Jeden Tag kann sie frische Ware ordern, um die Wünsche der Kunden zu erfüllen. „Wenn es so weiter läuft, wie jetzt, dann bin ich sehr zufrieden“, sagt sie. Neben dem Verkauf im Geschäft, beliefert sie auch zwei Tankstellen mit Blumen.

Zu ihrem Jubiläum hatte sie eine Tombola organisiert. Der Erlös über 123 Euro kommt der Awo-Kita „Kinderland“ zugute. „Ich möchte mich bei all meinen Geschäftspartnern und Kunden für die Treue in den Jahren bedanken“, sagt Silvana Mau.