Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Komm-Center Güstrow Geschenke für Kinder verpackt

Von Christian Menzel | 14.12.2017, 12:00 Uhr

Am 19. Dezember sind Güstrower Kinder ins Komm-Center in der Mühlenstraße eingeladen.

Vorweihnachtliche Stimmung im Güstrower Komm-Center in der Mühlenstraße. Mitglieder des Komm-Center-Vereins waren gestern dabei, die Geschenke für die Kinderweihnachtsfeier am 19. Dezember zu sortieren und liebevoll zu verpacken. Das ganze Jahr über hatte der Verein bereits Geschenke gesammelt.

Als dann aber eine Bestandsaufnahme gemacht wurde, zeigte sich, dass noch Präsente für ältere Kinder fehlten. „Einem von uns gestarteten Aufruf kamen sehr viele Güstrower nach und brachten uns Geschenke. Dafür möchten wir uns bei allen ganz herzlich bedanken“, sagt Vereinsmitglied Anja Meier. Die Päckchen werden nun für Jungen und Mädchen sowie für die jeweiligen Altersstufen gepackt. Um 14 Uhr beginnt am Dienstag die Kinderweihnachtsfeier.

„Und es sind wirklich alle Kinder, die Lust, Zeit und Laune haben, eingeladen“, betont Anja Meier. Geplant ist auch ein kleines Programm mit Weihnachtsliedern, dem Vorlesen einer Geschichte und Überraschungen. Dafür zuständig ist der „SoBi“-Kursus der Freien Schule Güstrow, der im November auch schon Weihnachtsgeschenke gesammelt hatte. „Und zur Weihnachtsfeier kommt natürlich ein Weihnachtsmann“, versichert Anja Meier.

Abweichend vom normalen Plan wird auch am kommenden Sonntag ab 15 Uhr zum Adventskaffee eingeladen. An Heiligabend ist das Komm-Center ebenfalls geöffnet. Ab 17.30 Uhr kann jeder, der nicht allein feiern will oder gern die Gemeinschaft sucht, in die Einrichtung kommen. „Wir wollen miteinander reden und singen und essen. Wer will, kann eine Kleinigkeit für unser Mitbring-Buffet beisteuern“, sagt Vorstandsmitglied Moni Rehbein. Zwischen den Jahren ist die Kaffeestube am Donnerstag und der Frauentreff am Freitag geöffnet. Über Silvester und Neujahr ist das Center geschlossen.