Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Güstrow Bald kostenfrei ins Internet in Kongresshalle

Von grie | 18.02.2019, 05:00 Uhr

Mit großer Mehrheit hat die Güstrower Stadtvertretung die Einrichtung eines so genannten Wifi-Hotspots in der Sport- und Kongresshalle beschlossen.

Die Halle erfülle alle technischen Grundvoraussetzungen für den Aufbau eines kostenfreien, öffentlichen W-Lan-Internetzugangspunktes, heißt es. Die Stadt will sich jetzt um eine EU-Förderung für den Wifi-Hotspot bewerben. „Dadurch wird die Sport- und Kongresshalle aufgewertet“, so Hans-Georg Kleinschmidt (SPD). Sascha Zimmermann (FDP) kritisierte hingegen die Folgekosten, die von der Stadt getragen werden müssen, und lehnte das Vorhaben ab.