zur Navigation springen
Lokales

23. Oktober 2017 | 08:23 Uhr

Große Auftritte zum Plauer Jubiläum

vom

svz.de von
erstellt am 05.Sep.2010 | 05:41 Uhr

Plau am See | Schon am Morgen herrscht eine aufgeregt-fröhliche Stimmung in Plau am See. In der ganzen Stadt sind Einheimische und Festgäste unterwegs, auf der Suche nach den besten Plätzen an der dreieinhalb Kilometer langen Strecke, an welcher der Jubiläumsumzug vorbeiziehen wird. Es werden Liegestühle in Vorgärten oder auf Dachterrassen aufgebaut, die letzten Girlanden angebracht und Getränke kalt gestellt. Auf dem Wirtschaftsweg von Heidis Speisewirtschaft postieren sich die Umzugsteilnehmer, rücken noch einmal ihre Kostüme zurecht - Spannung liegt in der Luft. Denn der Umzug soll zum Jubiläumshöhepunkt werden, so haben es sich die Plauer vorgenommen.

Um Punkt 12 Uhr geht es dann los, angeführt von den Kremper Fahnenschwenkern, setzt sich der Zug, an dem rund 1000 Leute beteiligt sind, langsam in Gang. Insgesamt ziehen 70 Bilder an den Zuschauern vorbei. Von der Lindenstraße, vorbei am Bahnhof, bis zum Klüschenberg reiht sich ein geschmückter Wagen an den anderen - alle sind sie liebevoll dekoriert. Mit dabei: die Nachbargemeinden, auch sie haben ihre Wagen festlich geschmückt und senden den Plauern Grüße zu ihrem Jubiläum.

Bunte Konfettis und Bonbons regnen auf die Zuschauer herab, die zu Tausenden den Straßenrand säumen. Musik und Jubel kommt von den Wagen. Die Moderation am Burgplatz übernimmt Norbert Bosse, der den Zuschauern die einzelnen Bilder erläutert - zu jedem der Teilnehmer hat er einen Spruch auf Lager, kann eine Anekdote erzählen. Neben Bosse steht Plaus Bürgermeister Norbert Reier und freut sich sichtlich über die prächtigen Festwagen, die an ihm vorüberziehen.

Ziel des Zuges ist der Festplatz am Klüschenberg, dort warten bereits Fahrgeschäfte und Getränkestände auf die Feierlustigen als der bunte Tross gegen 14 Uhr einmarschiert. Hier treten noch einmal die Spielmannszüge auf - und die Plauer, Umzugsteilnehmer wie Zuschauer - genießen ein kühles Getränk.

Um 18 Uhr fordert DJ Kuchenbecker mit Oldies zum Tanz. Der krönende musikalische Abschluss des Festtages ist dann das Konzert der Abba-Coverband: Waterloo - "die besten Abba seit Abba", so der offizielle Fanclub.

Und bestens gelungen ist auch das Plauer Jubiläumsfest - da sind sich die Gäste einig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen