Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Grundfunktionaler Schwerpunkt Berge kämpft weiter um jährlich 100.000 Euro

Von Martina Kasprzak | 28.06.2022, 16:54 Uhr

Die Bürgermeisterin der Gemeinde, Susanne Scherfke-Weber, gibt nicht auf. Mit der Anerkennung des Status könnte man sich aufgrund der sehr knappen Finanzmittel mehr leisten, auch den Schul- und Kita-Standort sichern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden